Coronavirus

Stadt Dortmund verkündet erstmals seit einer Woche kein Corona-Todesopfer

An sechs Tagen hintereinander sind Menschen in Dortmund an Corona-Infektionen gestorben. Diese traurige Serie ist nun beendet. Die 7-Tage-Inzidenz steigt mit den neuen Fallzahlen leicht an.
Die Stadt Dortmund hat auch am Sonntag mehr als 20 Corona-Neuinfektionen verzeichnet. © dpa

Die Stadt Dortmund teilt am Sonntag (19.9.) mit, dass 41 positive Testergebnisse hinzugekommen seien: „Davon sind 21 Fälle 14 Familien zuzuordnen.“ Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenz-Wert mit den neuen Zahlen 82,2 betragen.

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 32.879 positive Tests vor. 31.367 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 1.101 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Zurzeit befinden sich 1.402 Menschen in Quarantäne.

Bis jetzt sind insgesamt in Dortmund 8.000 Infektionsfälle mit Virusvarianten nachgewiesen, davon 5.855 Fälle mit der Alpha-Variante (B.1.1.7), 9 Fälle mit Beta-Variante (B.1.351), 5 Fälle mit Gamma-Variante (B.1.1.28.1 – P.1) und 2.131 Fälle mit Delta-Variante (B.1.617.2). Nur ein kleiner Teil aller Proben wird sequenziert.

Neun Patienten müssen beatmet werden

Zurzeit werden in Dortmund 41 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 11 intensivmedizinisch und 9 davon mit Beatmung. In Dortmund starben bislang 292 Menschen ursächlich an Corona, weitere 119 mit Corona infizierte Patienten starben aufgrund anderer Ursachen.

Das mobile Impfteam hält in der kommenden Woche an diesen Stationen:

  • Montag (20.9.): 16.30 bis 22 Uhr Budokan Dortmund, Sonnenstraße 78
  • Dienstag (21.9.): 9 bis 15 Uhr Bundesagentur für Arbeit / Jobcenter, Steinstraße 39
  • Mittwoch (22.9.): 9 bis 15 Uhr Brügmannzentrum (Außenstelle Bauabteilung, Fritz-Henßler-Haus), Bornstraße 1
  • Donnerstag (23.9.): 8 bis 15 Uhr Wochenmarkt Marten, In der Meile 1a
  • Freitag (24.9.) 10 bis 15 Uhr Fußballmuseum, Platz der Deutschen Einheit 1
  • Freitag (24.9.) 10 bis 16 Uhr Selimiye-Moschee Eving, Hessische Straße 1