Stadt sperrt Straße: Am Indupark droht ein Verkehrschaos

Große Baustelle

Ein Zufallsfund auf einer Baustelle hat weitreichende Konsequenzen: Nachdem unter einer Fahrbahn am Indupark Hausreste entdeckt wurden, muss die Straße mehrere Tage voll gesperrt werden.

Kley

, 01.07.2021, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aktuell wird der Verkehr noch einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. In der kommenden Woche  wird die Straße am Indupark in Fahrtrichtung A40 voll gesperrt.

Aktuell wird der Verkehr noch einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. In der kommenden Woche wird die Straße am Indupark in Fahrtrichtung A40 voll gesperrt. © Beate Dönnewald

In der nächsten Woche sollten Autofahrer den Indupark in Dortmund-Kley nach Möglichkeit weiträumig umfahren: Denn die Borussiastraße in Fahrrichtung A40 wird zwischen Brennaborsraße und Kleyer Weg für mehrere Tage voll gesperrt.

Grund für die Maßnahme ist der Fund von Grundmauern unterhalb der Fahrbahn. Diese Hausreste müssen zusammen mit altem Bauschutt entfernt werden.

Wie die Leiterin des Tiefbauamts der Stadt Dortmund, Sylvia Uehlendahl, mitteilt, wurden die entdeckten Reste eines alten Wohnhausgebäudes unterhalb der Straße lediglich mit losem Bauschutt verfüllt. „Da es sich bei dem Bauschutt um eine nicht tragfähige Verfüllung handelt, muss die Fahrbahn tiefer ausgeschachtet und tragfähiges Schottermaterial eingebaut werden.“

Jetzt lesen

Dafür müsse die Straße in Richtung Autobahn A40 voll gesperrt werden. Das soll am 7. Juli (Mittwoch) passieren. Die Sperrung soll bis 10. Juli (Samstag) dauern.

Eine Umleitung wird über Brennaborstraße, Overhoffstraße und Alter Hellweg eingerichtet. Momentan werden die Fahrzeuge noch einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Aktuelle Informationen zu Baustellen sind auch im Internet unter www.baustellen.dortmund.de abrufbar.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt