Sterling kompakt: Wissenswertes

Ab dem 28. Oktober wird Sterling Airlines von Dortmund mehrmals wöchentlich Kopenhagen, Stockholm und Oslo anfliegen.

von Constantin Blaß

, 17.07.2007, 18:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sterling, das seinen Sitz in Kopenhagen hat, ist die viertgrößte Low-Cost-Airline in Europa, aber die größte in Skandinavien. Seit 2002 setzt Sterling den Fokus auf das Angebot von Billig-Flügen.

Die Flotte besteht aus 25 Flugzeugen der Typen Boeing 737-800, -700 und -500. Die Kapazitäten reichen pro Flieger von 126 bis 184 Plätze.

Sterling bietet unter www.sterling.dk Einfach-Tickets zum Eröffnungsangebot von 35 Euro (inklusive Steuern und Gebühren) an.

Im Kalenderjahr 2006 flogen vier Millionen Passagiere mit Sterling. Für 2007 möchten die Dänen diese Marke knacken.

Die zwei Herzen im Logo von Sterling sollen Respekt und Gastfreundschaft symbolisieren.

Lesen Sie jetzt