Warum die neuen Straßenlaternen in Wambel auch tagsüber leuchten

Nordost-Geschichten

In unserer Rubrik „Nordost-Geschichten“ geht es heute um die neuen Wambeler Straßenlaternen, die den ganzen Tag leuchten. Warum? Und noch auf eine andere Frage haben wir eine Antwort.

Wambel

, 09.11.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warum die neuen Straßenlaternen in Wambel auch tagsüber leuchten

Die neuen Straßenleuchten in Wambel brennen den ganzen Tag, aber nur vorübergehend. © Britta Lassmann

Liebe Leserinnen und Leser, im Sozialen Netzwerk Facebook wundern sich einige Wambeler gerade darüber, dass die frisch installierten Leuchten zum Beispiel an Birnbaum- und Apfelbaumweg den ganzen Tag leuchten.

Stadtsprecher Michael Schön sagt, das sei nur in den ersten 14 Tagen so. Wenn neue Leuchten dem straßenübergreifenden Funk-Steuerungssystem hinzugefügt werden, komme es anfangs teilweise zum Dauerleuchten.

Ein anderer Leser, Michael Bruer, hat mich gefragt, ob die neuen Masten auch gleichzeitig für künftige Ladestationen für E-Autos ausgerüstet sind. Nein, sagt Christian Schön, das gebe es aber im Rahmen des Projektes NOX-Block in der Innenstadt.

Alles klar? Ich finde übrigens, dass die neuen Leuchten, über die wir neulich schon berichtet haben, ein angenehmes Licht verbreiten. Machen Sie sich ein schönes Wochenende! Bis nächsten Samstag!

Warum die neuen Straßenlaternen in Wambel auch tagsüber leuchten

Andreas Schröter © privat

Lesen Sie jetzt