Stromausfall: Gesamtschule geschlossen

750 Haushalte betroffen

Stromausfall in Brünninghausen: 750 Haushalte mussten am Donnerstagmorgen für eine knappe Stunde ohne Strom auskommen. Auch das WDR-Studio war betroffen. Nur eine Schule ist noch nicht wieder an das Stromnetz angeschlossen - sie öffnet erst am Freitag wieder.

BRÜNNINGHAUSEN

, 04.12.2014 / Lesedauer: 2 min
Stromausfall: Gesamtschule geschlossen

Die Gesamtschule Brünninghausen.

Nach Angaben des Energieversorgers ist der Strom heute Morgen gegen 6.30 Uhr ausgefallen. "Um 7.21 Uhr waren wieder alle mit Strom versorgt - bis auf die Gesamtschule Brünninghausen. Hier sind unsere Techniker noch dabei, den Anschluss wiederherzustellen. Nach unseren Informationen bleibt die Schule deshalb heute geschlossen", sagte DEW21-Sprecherin Jana-Larissa Marx auf Anfrage unserer Redaktion.

Ursache für den Stromausfall sei ein defekter Endverschluss in einer Stromstation in Brünninghausen gewesen. Dort laufen die Reparaturarbeiten. "Alle anderen Kunden konnten wir inzwischen über eine andere Station versorgen. Bei der Schule war das leider nicht möglich", sagte Jana-Larissa Marx.  Wann die Stromstation in Kirchhörde wieder funktioniert, konnte die Sprecherin noch nicht mitteilen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt