Strompreisbremse "nicht zu schaffen" DEW21 kämpft mit kurzer Frist fürs Entlastungspaket

Reporter
DEW21-Sprecherin Jana-Larissa Marx erklärt, wie sich der Dortmunder Energieversorger auf die geplanten Entlastungsmaßnahmen vorbereitet, auf die sich die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzler Olaf Scholz (r.) am Mittwoch geeinigt haben.
DEW21-Sprecherin Jana-Larissa Marx erklärt, wie sich der Dortmunder Energieversorger auf die geplanten Entlastungsmaßnahmen vorbereitet, auf die sich die Ministerpräsidenten und Bundeskanzler Olaf Scholz (r.) am Mittwoch geeinigt haben. © DEW21/dpa (Montage)
Lesezeit

„Pragmatische Lösung“

Zeit „extrem knapp bemessen“

Strom: „Nicht zu schaffen“

Komplexes System für Abrechnung