Bildergalerie

Sturm Niklas und seine Folgen in Dortmund

Sturm Niklas sorgt für Ärger in ganz NRW und auch in Dortmund: Bäume sind umgestürzt und am Bahnhof herrscht Chaos. Offiziell ist der Bahnverkehr in ganz NRW eingestellt, in Dortmund fahren allerdings noch einige Züge. Bei den Reisenden herrscht Verwirrung.
31.03.2015
/
Ein Sturmschaden an der Westfalenhalle.© Foto: Dieter Menne
Ein Sturmschaden an der Westfalenhalle.© Foto: Dieter Menne
Wegen des Sturms bleibt der Westfalenpark geschlossen. Die Stadt rät, sich nicht in Parks oder Wäldern aufzuhalten, weil Bäume umstürzen oder Äste herunterfallen könnten.© Foto: Dieter Menne
Wegen des Sturms bleibt der Westfalenpark geschlossen. Die Stadt rät, sich nicht in Parks oder Wäldern aufzuhalten, weil Bäume umstürzen oder Äste herunterfallen könnten.© Foto: Dieter Menne
Viele Reisende sitzen wegen des Sturms am Hauptbahnhof Dortmund fest.© Foto: Dieter Menne
Einige Züge fallen aus, andere sind als verspätete angeschlagen.© Foto: Dieter Menne
Einige Züge werden am Hauptbahnhof Dortmund angesagt, andere fallen aus.© Foto: Dieter Menne
Der Blick zur Anzeigentafel der Bahn macht viele Reisende nicht schlauer. Welcher Zug fährt noch, welcher nicht?© Foto: Dieter Menne
Am Hauptbahnhof Dortmund herrscht am Dienstag große Verwirrung. Die Bahn hat den Regionalverkehr in NRW wegen des Sturms eingestellt, aber einige Züge fahren noch.© Foto: Dieter Menne
In der Halle des Hauptbahnhofs in Dortmund ist es voll. Viele Reisende kommen nicht weiter.© Foto: Dieter Menne
Am Hauptbahnhof Dortmund herrscht am Dienstag große Verwirrung. Die Bahn hat den Regionalverkehr in NRW wegen des Sturms eingestellt, aber einige Züge fahren noch.© Foto: Dieter Menne
Sturmschäden durch das Tief Niklas: An der Wittbräucker Straße musste die Feuerwehr umgekippte Bäume entfernen. © Foto: Dieter Menne
Die Feuerwehr musste an der Wittbräucker Straße viele Sturmschäden beseitigen.© Foto: Dieter Menne
An der Wittbräucker Straße ist dieser große Baum umgekippt.© Foto: Dieter Menne
Auch das Minna-Sattler-Seniorenzentrum hat der Sturm Niklas getroffen: Dort ist ein Baum aus der Erde gerissen worden.© Foto: Wolfgang Hübel
Auch das Minna-Sattler-Seniorenzentrum hat der Sturm Niklas getroffen: Dort ist ein Baum aus der Erde gerissen worden.© Foto: Wolfgang Hübel
Sturm-Einsatz in der Erdmannstraße.© Foto Helmut Kaczmarek
An der Rahmer Straße kippte eine Birke auf ein Haus.© Helmut Kaczmarek
Die Feuerwehr im Einsatz gegen die umgekippte Birke an der Rahmer Straße.© Helmut Kaczmarek
Die Feuerwehr im Einsatz gegen die umgekippte Birke an der Rahmer Straße.© Helmut Kaczmarek
Die Feuerwehr im Einsatz gegen die umgekippte Birke an der Rahmer Straße.© Helmut Kaczmarek
In der Erdmannstraße wurde ein wuchtiger Baum entwurzelt. © Helmut Kaczmarek
Die Feuerwehr sicherte den Bereich um den entwurzelten Baum.© Helmut Kaczmarek
Die Feuerwehr sicherte den Bereich um den entwurzelten Baum.© Helmut Kaczmarek
Sturm-Einsatz in der Erdmannstraße.© Helmut Kaczmarek
Schlagworte