Tätern misslingt Sprengung eines Geldautomaten in Hombruch

Zeugen gesucht

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag versucht, einen Geldautomaten im Hombrucher Zentrum zu sprengen. Doch der Automat hielt stand.

Hombruch

30.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Wie die Poizei mitteilt, betraten die Verdächtigen ersten Ermittlungen zufolge in der Nacht zu Donnerstag (1.9.) den Vorraum eines Bankgebäudes in der Ginsterstraße. Hier führten sie gegen 4.30 Uhr eine Sprengung an einem der aufgestellten Geldautomaten durch.

Durch die Explosion wurden äußere Teile des Automaten beschädigt, der eigentliche Safe hielt dem Aufbruchsversuch jedoch stand.

Die unbekannten Täter flüchteten anschließend unerkannt – und ohne Beute. Es ist wahrscheinlich, dass sie sich mit einem Kleinwagen oder einem Kraftrad vom Tatort entfernten.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tatverdächtigen geben können, melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-132-7441.
Lesen Sie jetzt