Was am Donnerstag in Dortmund wichtig wird: Karstadt, Telekom & Dortmunder Zoo

Dortmund kompakt

Karstadt Sports und Kaufhof wirken so, als ob sie schon geschlossen wären, dubiose Telekom-Besuche irritieren einige Dortmunder und der Dortmunder Zoo öffnet weitere Teile.

Dortmund

, 09.07.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Dortmunder Zoo war während der Corona-Krise teilweise komplett geschlossen.

Der Dortmunder Zoo war während der Corona-Krise teilweise komplett geschlossen. Jetzt öffnet er seine begehbaren Tiergehege. © Stephan Schuetze (Archiv)

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Die Ziegen im Streichelzoo müssen nicht länger auf menschliche Streicheleinheiten verzichten: Der Dortmunder Zoo öffnet wieder seine begehbaren Tiergehege. Und es tut sich noch mehr.

  • Ein Jahr nach der Verurteilung eines Serienvergewaltigers hat der Bundesgerichtshof der Revision des Mannes teilweise stattgegeben. Der Prozess muss neu verhandelt werden. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Die Schaufenster von Kaufhof und Karstadt Sports in Dortmund sind am Mittwoch plötzlich zugeklebt. Passanten reagieren erschrocken. Man könnte meinen, die Geschäfte seien geschlossen. (RN+)

  • Mehrere Dortmunder beschweren sich über unangemeldete Besuche einer Firma im Auftrag der Telekom. Sie fühlen sich überrumpelt und bedrängt. Das steckt hinter den Haustür-Geschäften. (RN+)

  • Europas Wirtschaftsleistung könnte um fast 9 Prozent einbrechen, die deutsche gar um 10 Prozent. Auch Dortmunds Wirtschaft rechnet nicht mit einer schnellen Erholung. Eine Hoffnung aber bleibt. (RN+)

  • Weil die Kältekammern am Phoenix-See während des Corona-Lockdowns geöffnet waren, soll der Inhaber nun ein Bußgeld von 5000 Euro an die Stadt zahlen. Dagegen wehrt er sich. (RN+)

Das Wetter:

Anhaltende Schauer mit etwas Wind: Das Wetter bleibt grau und regnerisch. Schon früh am Morgen gibt es vereinzelte Regenschauer bei 15 Grad. Im Laufe des Tages steigt die Temperatur auf bis zu 18 Grad mit etwas mehr Wind, dafür weniger Regen.

Hier wird geblitzt:

Borsigstraße, Deusener Straße, Droote, Gevelsbergstraße, Horstmarer Straße, Klönnestraße, Köln-Berliner-Straße, Langeloh, Roßbachstraße, Weingartenstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt