Taschendieb bestiehlt Dortmunder im eigenen Auto

Dreister Diebstahl

Ein Taschendieb hat am Dienstag einen Dortmunder in Mengede bestohlen. Der Dieb ging dabei auf ungewöhnliche Weise vor.

von Joel Kunz

Mengede

, 05.08.2020, 12:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 14 Uhr hat ein Taschendieb am Dienstag (4.8.) einen 77-jährigen Mann auf dem Mengeder Marktplatz bestohlen. Kurz vor der Tat hob der Mann Bargeld von einem Geldautomaten ab.

Anschließend ging er zurück zu seinem in der Nähe abgestellten Auto. In diesem Moment öffnete der mutmaßliche Täter die Beifahrertür und setzte sich neben den Senior. Der Unbekannte verwickelte den Mann in ein Gespräch und lenkte den Dortmunder auf diese Weise ab.

Zwar forderte der 77-Jährige den Unbekannten noch auf, das Fahrzeug zu verlassen - doch offenbar griff der Täter zuvor in dessen Jackentasche und entwendete das abgehobene Bargeld.

Polizei bittet um Zeugen-Hinweise

Zeugen beschrieben den Verdächtigen als einen etwa 40 Jahre alten Mann. Er sei ca. 175 cm groß und schlank, habe zudem kurze dunkle Haare und sprach nur gebrochenes Deutsch. Zur Tatzeit trug er ein blaues Hemd und eine dunkle Hose.

Die Dortmunder Polizei bittet um Hinweise, die den Täter betreffen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0231) 132 744 1 bei der Kriminalwache zu melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt