Termine am Mittwoch, 28. Januar 2009

von Ruhr Nachrichten

, 27.01.2009, 12:02 Uhr / Lesedauer: 2 min

Philharmonie für Westfalen Tel. 22 69 62 00, Brückstraße, 20 Uhr: Anke Helfrich Trio, Manu Katché und Playground-Quintett.

Philharmonie für Westfalen Tel. 22 69 62 00, Brückstraße, 20 Uhr: Anke Helfrich Trio, Manu Katché und Playground-Quintett.

Oper

Opernhaus Tel. 502 72 22, Hiltropwall, 19.30 Uhr: Die Zauberflöte.

Theater

Kinder- und Jugendtheater Tel. 502 72 22, Sckellstraße, 11 Uhr: Der Junge, der unsichtbar wurde.

Schauspielhaus Tel. 502 72 22, Hiltropwall, 19.30 Uhr: König Ödipus. Studio Tel. 502 72 22, Hiltropwall, 20 Uhr: Die Banalität der Liebe. Theater Olpketal Tel. 73 53 53, Olpketalstraße 90, 19.30 Uhr: Günna allein zu Haus.

Revue/Comedy

Westfälisches Industriemuseum Zeche Zollern Tel. 50 277 10, Grubenweg 5, 19.30 Uhr: Geierabend – Ruhrpott, ich komm nach dir.

Konzert

Pauluskirche Schützenstraße, 20 Uhr: Orgelkonzert aus der Reihe „Orgel- und Teatime“ mit Konstantin Lang.

Musikszene

Balou Oberdorfstraße 23, 20 Uhr: Salsa-Party.

Bakuda Weißenburger Straße 8 und Silent Sinners Ritterhausstraße 65, 20 Uhr: Betty-Stereo. Dietrich-Keuning-Haus Leopoldstraße 50-58, 15 Uhr: Tanzcafe mit Günter Brossat. Domicil Hansastraße 7-11, 20 Uhr: World Music Meeting. Freizeitzentrum West Neuer Graben 167, 19 Uhr: FZW-Clubbing. RoadStop Hohensyburgstraße 169, 20 Uhr: Housemusic by DJ Uwe und Robin.

Westfalenhallen

Westfalenhalle1 20 Uhr: Andrè Rieu.

Ausstellungen

Ostwall 7, Di, Mi, Fr, So 10-17, Do 10-20, Sa 12-17 Uhr: Benjamin Vogel „Neuland“ (bis 15.3.)

Münsterstraße 271, Di-So 10-17 Uhr: Auf den Hund gekommen (bis 19.4.)

Grubenweg 5, Di-So 10-18 Uhr: Zeit ist Geld – Industrielle Arbeitszeit und Zeiterfassung (bis 1.3.)

Kaiserstraße 76 (im Hof), Di-Fr 10-13 und 15-18, Sa 10-13 Uhr: Atelier Pasnic zeigt anlässlich seines 30-jährigen Bestehens Druckgraphiken von französischen Künstlern (bis 31.1.)

Springorumstraße 11, Mi 17-21, So 11-13 Uhr: Arbeiten von Petra Lange und Ellie Munten (bis 25.2.)

Eberhardstraße 12, Di/Mi 13-17, Do 9-17, So 10-17 Uhr: Ohne Gesundheit ist alles nichts (bis 29.3.) – Dauerausstellung „Stahlzeit in Dortmund“.

Friedrich-Henkel-Weg 1-25, Di-Sa 9-17, So 10-17 Uhr: Phoenix in der Asche – Fotografien von Uwe Wölcke (bis 1.2.)

Hansastraße 2-4, Di-Fr 15-18, So 11-16 Uhr: Martin Brand „Eyes Wide Shut“ (bis 1.2.)

Am Rombergpark 49b, Di-Sa 14-18, So 10-18 Uhr: Gine Selle „Wissen macht nichts!“ (bis 8.2.) 

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt