Theater Dortmund ist "NRW-Theater des Jahres"

Laut Kritiker-Umfrage

Das Theater Dortmund mit seinem Intendanten Kay Voges ist wieder der Liebling der Theaterkritiker in Nordrhein-Westfalen. In einer Umfrage der „Welt am Sonntag“ wählten fünf von acht Rezensenten das Dortmunder Haus zum NRW-Theater des Jahres. Wir haben in einer Umfrage die Dortmunder zu ihrem Theater befragt.

DORTMUND

05.08.2017, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Theater Dortmund ist "NRW-Theater des Jahres"

Kritiker haben in einer Umfrage der "Welt am Sonntag" das Dortmunder Theater zum Theater des Jahres in NRW gewählt.

In einer Umfrage der „Welt am Sonntag“ wählten fünf von acht Rezensenten das Dortmunder Haus zum NRW-Theater des Jahres. Obwohl es wie einige andere nordrhein-westfälische Bühnen saniert wird und derzeit in einem Ausweichquartier spielen muss, kommen die teils radikalen Inszenierungen mit hochaktuellen Themen wie etwa „Nach Manila“ bei Publikum und Kritikern an.

Auch das Düsseldorfer Schauspielhaus findet Anerkennung

Während von Köln kaum noch jemand spricht, rappelt sich das Düsseldorfer Schauspielhaus unter dem neuen Intendanten Wilfried Schulz wieder auf. So fanden Schauspieler und Stücke wie „Der Sandmann“ von Robert Wilson oder das spektakuläre Krimiprojekt „Die dritte Haut“ im Düsseldorfer Dreischeibenhaus Anerkennung.

Beste Schauspielerin ist nach Meinung der Kritiker unangefochten Jana Schulz, Trägerin des renommierten Gertrud-Eysoldt-Rings. Schulz wurde für ihre Rollen sowohl am Schauspielhaus Bochum als auch in Düsseldorf gelobt. Bester Schauspieler ist nach Kritikermeinung das Düsseldorfer Ensemble-Mitglied André Kaczmarczyk.

Große Umfrage: Wie denken die Dortmunder über ihr Theater?

Was die Dortmunder über das Theater Dortmund denken, diese Frage haben wir kürzlich versucht, mittels einer großen Umfrage zu beantworten. Weit über 100 Menschen haben sich daran beteiligt. Die 12 wichtigsten Ergebnisse lesen Sie im folgenden Artikel. (mit dpa)

Lesen Sie jetzt