Thomas Westphal hat ein klares Ziel vor Augen: Er will die seit 74 Jahren anhaltende Tradition, dass die SPD in Dortmund den Oberbürgermeister stellt, nach dem 13. September fortsetzen.
Thomas Westphal hat ein klares Ziel vor Augen: Er will die seit 74 Jahren anhaltende Tradition, dass die SPD in Dortmund den Oberbürgermeister stellt, nach dem 13. September fortsetzen. © Ulrich Breulmann
OB-Wahl 2020

Thomas Westphal: Vom Ex-Juso-Chef zum Dortmunder Oberbürgermeister?

Als ehemaliger Bundesvorsitzender der Jusos war Thomas Westphal (SPD) Vorgänger von Andrea Nahles. Als Nachfolger von Ullrich Sierau will er jetzt Oberbürgermeister von Dortmund werden. Ein Portrait.

Er trägt eine dunkle Hornbrille und die dichten, ergrauten Haare nach links gescheitelt. Wohin auch sonst? Dieser Mann, 1,92 Meter lang und 53 Jahre alt, will eine große linke Tradition in Dortmund fortsetzen. Thomas Westphal will am 13. September für die Dortmunder SPD die Oberbürgermeisterwahl gewinnen. Wie all seine Vorgänger aus der SPD in den vergangenen 74 Jahren. Wer ist dieser Mann?

Gebrochene Biographien

Der Hafen erinnert an seine Wurzeln

Auf dem Zweiten Bildungsweg zum Studium

Seit 1996 ist er ein Dortmunder

Torwart beim TSV Kücknitz

1993 Juso-Bundesvorsitzender

Der Wahl-Eklat von Gera

SPD-Chef Rudolf Scharping ist verärgert

Der Weg war frei für Andrea Nahles

Kein Kontak zum einstigen Widersacher

Zusammenarbeit mit PDS befürwortet

Wohnungen und Verkehrswende

Ziel: 20.000 neue Wohnungen in zehn Jahren

Alles zu den Dortmunder Wahlen 2020

Es fehlen Sozialwohnungen

Der Eindruck eines Kümmerers

Eine Festrede noch ohne Maskenpflicht

Freundliche Worte vom Friseur

Drei zentrale Themen

Corona setzt ein Fragezeichen hinter alle Pläne

Das Worst-Case-Szenario

Comeback-Programm und Vorschlaghammer

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.