Tiefgaragendach an der Severingstraße in Scharnhorst-Ost brannte

Brand in Scharnhorst-Ost

Zu einem Brand auf einer Tiefgarage in Scharnhorst-Ost musste die Feuerwehr am Samstagabend ausrücken. Sie warnt davor, Zigarettenkippen oder Glut achtlos wegzuwerfen.

Scharnhorst

, 30.06.2019, 15:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tiefgaragendach an der Severingstraße in Scharnhorst-Ost brannte

Die Feuerwehr musste zu einem Brand in Scharnhorst-Ost ausrücken. © Archiv Andreas Wegener

Ein Tiefgaragendach an der Severingstraße in Scharnhorst-Ost brannte am Samstagabend.

Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle - gegen 19.40 Uhr - sahen die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Rauch. Die erste Erkundung ergab, dass eine Fläche von ca. 100 m² auf besagter Tiefgarage brannte. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr vor und löschte das Feuer von einer Seite aus. Ein weiterer Trupp stellte die Wasserversorgung vom Hydranten zum Löschfahrzeug sicher.

Bewohner sollten Fenster schließen

Parallel dazu wurde das von Rauch bedrohte angrenzende Mehrfamilienhaus kontrolliert. Die Bewohner sollten die Fenster schließen. Abschließend kontrollierten die Feuerwehrmänner die Tiefgarage und und das Erdreich.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Mehrfamilienhäuser verhindert. Die Feuerwehr war mit 17 Einsatzkräfte der Feuerwache 6 (Scharnhorst), 3 (Neuasseln) und dem Rettungsdienst vor Ort.

In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr Dortmund daraufhin, dass durch den Deutschen Wetterdienst die Waldbrandstufe 4 ausgelöst wurde ( die höchste Stufe ist „5“ ). Damit weitere Flächenbrände verhindert werden, sollten keine Zigarettenkippen oder Glut achtlos weggeworfen werden.

Lesen Sie jetzt