Babyrobbe Luna – hier im Juli 2021 – starb überraschend. © Marcel Stawinoga
Zoo Dortmund

Tod von Baby-Robbe Luna: Wie groß ist die Gefahr für andere Zootiere?

Baby-Robbe Luna aus dem Dortmunder Zoo ist an einem aggressiven Keim gestorben. Das hat die Untersuchung des Veterinäramtes gezeigt. Ist der Keim etwa auch für andere Tiere gefährlich?

Ist der Keim nur eine Gefahr für die junge Kalifornische Seelöwin gewesen? Oder können auch andere Tiere im Dortmunder Zoo gefährdet sein? Diese Fragen stellen sich nach dem Tod von Luna, die nicht einmal zwei Monate nach ihrer Geburt plötzlich starb.

Keine endgültige Bestätigung aus der Pathologie

Entscheidend ist wohl der Status des Immunsystems

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Björn Althoff

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.