Tod von Mouhamed D. (16) in Dortmund: Die Chronologie einer Tragödie

Redakteur
Der Sarg mit dem Leichnam des bei einem Polizeieinsatz erschossenen Mouhamed D. während einer Trauerfeier am 12.8. in Dortmund.
Der Sarg mit dem Leichnam des bei einem Polizeieinsatz erschossenen Mouhamed D. während einer Trauerfeier am 12. August in Dortmund. © Joscha F. Westerkamp
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Todesschüsse in Dortmund Mouhamed D. erschossen: Wie werden Polizisten auf psychisch Kranke vorbereitet?

Hauptfriedhof Beerdigung des getöteten Mouhamed D. (16) kurzfristig abgesagt

Getöteter 16-Jähriger Er starb nach fünf Schüssen durch die Polizei: Wer war Mouhamed D.?

Tödliche Schüsse in der Dortmunder Nordstadt am 8.8.22

„Sicherungsbeamter“ (29) schießt aus der Entfernung

Benachbarte Polizeibehörde ermittelt gegen Dortmunder Kollegen

Viele Fragen zu den tödlichen Schüssen, bisher wenige Indizien

Die Reaktionen: Schock und Wut

Nordstadt-Bewohner äußern ihr Misstrauen gegenüber der Polizei

Das leere Grab auf dem Dortmunder Hauptfriedhof

Flucht von Mouhamed D. aus dem Senegal beginnt 2020

Keine psychischen Auffälligkeiten – bis kurz vor dem Vorfall

Die Diskussion betrifft ganz Deutschland