Todesangst, Dauerstress, Herzenswärme: Wie Dortmunder das Corona-Jahr erlebten

Die 96-jährige Dortmunderin Klara Buc.
Die 96-jährige Dortmunderin Klara Buc. © Oliver Schaper
Lesezeit

Die Seniorin: Das erste Weihnachtsfest im Pflegeheim

Die Kassiererin: Zwischen Stress, Klopapiermangel und Geschenken

Der Genesene: Die Lunge brennt immer noch

Die frisch Verheirateten: Alle Hochzeitspläne waren umsonst

Die Künstlerin: „Ich hab mich übers Jahr gehangelt“

Die Schülerin: Das Abiball-Kleid blieb im Kleiderschrank

Die Familie: „Snoopy“ musste in Südamerika bleiben

Der Friseur: Viel Menschlichkeit trotz zweimaliger Schließung

Die Mutter: Schwer den eigenen Sohn isoliert zu sehen

Die Studentin: Zeit alleine verbringen tut auch gut

Der Hinterbliebene: Bestatter musste Frau selbst zu Grabe tragen