Prozess gegen Ex-Klinik-Chef Mintrop: 60 Morde spielen keine Rolle mehr

Redakteur
Prof. Dr. Peter Gaidzik erklärt rechtliche Hintergründe zum Prozess gegen Rudolf Mintrop, ehemaliger Geschäftsführer des Klinikums Dortmund
Prof. Dr. Peter Gaidzik (l.) erklärt, warum sich Rudolf Mintrop, der ehemalige Geschäftsführer des Klinikums Dortmund, nicht für Beihilfe zum Mord in 63 Fällen, sondern nur in drei Fällen verantworten muss. Dabei geht es um die rein juristische, nicht um die moralische Verantwortung. © Fotos: Uni Witten-Herdecke, Dieter Menne, Collage: Martin Klose
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Rotary-Adventskalender 2022 Dortmund: Die Übersicht aller Gewinnzahlen

Lions-Adventskalender 2022 Dortmund: Die Übersicht aller Gewinnzahlen

Hier ist in Dortmund jeder Vierte pleite: Creditreform-Chef nennt ärmstes Quartier der Stadt

Was Morde in Oldenburg von Morden in Delmenhorst unterscheidet

Wenn Mintrop in Oldenburg Alarm geschlagen hätte…

Welche Bedeutung hat das gute Arbeitszeugnis?

Die moralische und die rechtliche Verantwortung