Trend geht zur Farbe

DORTMUND 31,5 Mio. Euro hat der Spar- und Bauverein im vergangenen Jahr in seinen Wohnungsbestand investiert, 12,5 Mio. Euro davon in Modernisierungen.

von Oliver Volmerich

, 16.07.2007, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Trend geht zur Farbe

In frischen Farben leuchten die Häuser des Spar- und Bauvereins in Scharnhorst.

In diesem Jahr liegen unsere Investitionen auf ähnlich hohem Niveau, berichtete der Vorstandsvorsitzende des Spar- und Bauvereins Franz-Bernd Große-Wilde gegenüber den Ruhr Nachrichten.

Obenan bei der Sanierung steht weiterhin die Energiesanierung.  Eine immer größere Rolle spielt bei den Modernisierung aber auch die Fassadengestaltung. Paradebeispiele dafür sind das Eckhaus an der Dessauer Straße/Auf der Kluse in Hörde und die Häuser des Spar- und Bauvereins in Scharnhorst, wo derzeit die Moderniserung mit einem Umfang von 3,8 Mio. Euro läuft. Die Fassaden werden dabei nach einem Konzept des vielfach ausgezeichneten Farbgestalters Ernst von Garnier erneuert.

Lesen Sie jetzt