Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Triagon": Bauloch klafft an der Hohen Straße

DORTMUND An der Hohen Straße/Ecke Saarlandstraße/Alter Mühlenweg wächst aus der Tiefe bis ins erste Quartal 2010 ein sechsstöckiges Ärzte- und Geschäftshaus namens "Triagon" heran. Der Name ergibt sich aus der Form: "Hier ist alles dreieckig", erklärt Dr. Wolfram Wessely.

von Von Ulrike Böhm-Heffels

, 21.01.2009 / Lesedauer: 2 min
"Triagon": Bauloch klafft an der Hohen Straße

Hier soll das neue Ärztehaus bis 2010 entstehen.

Der Geschäftsführer der Limberg Immobilienverwaltung und Projektentwicklung beklagt die räumliche Begrenztheit, die sie hier vorfanden: "Das Grundstück war 1350 Quadratmeter groß und wurde durch das Verschwenken der Hohen Straße auf 785 qm runter gemeuchelt." In der Baugrube, wo derzeit Beton aushärten muss und deshalb die Arbeit ruht, bleibt auf dem knappen Platz für die Tiefgarage nur Stellraum für zehn Fahrzeuge. Die können aufgrund der Enge nicht über eine Rampe einfahren, sondern werden per Aufzug in die Tiefe befördert.

Als Ankermieter zieht auf 560 Quadratmetern im Erdgeschoss die Sparkasse drei kleinere Filialen in der Nähe zu ihrer dann zweitgrößten Niederlassung zusammen.

In den Geschossen und der Penthouse-Etage darüber sollen Arztpraxen und Büros Quartier beziehen. Neben der Sparkasse sind dies elf Mieteinheiten auf Flächen zwischen 135 und 270 Quadratmetern. Dr. Wessely berichtet, die Verhandlungen mit einem internistischen Allgemeinmediziner und einem Zahnarzt seien fast abgeschlossen. Darüber hinaus interessierten sich noch ein Orthopäde, eine HNO-Ärztin und ein Kollege der Gynäkologie für Praxisräume.

Der gesamte Baukörper aus der Feder des Wittener Architekturbüros Claus D. Böllinghaus (Bauherrin ist die Limberg Holding GbR) wird mit vielen Glasflächen transparent unterbrochen und endet seitlich dreieckig - eben ein Triagon.

Lesen Sie jetzt