Trotz Nordseewetter gut gestartet: Das Stadtteilfest „Hombruch Karibisch“

rnHombruch Karibisch

Am Donnerstag begann im Hombrucher Zentrum das viertägige Fest „Hombruch Karibisch“. Bis Sonntag gibt es hier Livemusik, Cocktails und eine große Sandfläche zum Entspannen und Spielen.

von Marc Dominic Wernicke

Hombruch

, 02.08.2019, 11:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Donnerstagabend (1. August) startete auf dem Marktplatz das Fest „Hombruch Karibisch“. Trotz des bedeckten Wetters waren mehr als einhundert Besucher dabei, als der Bezirksbürgermeister Hans Semmler mit nur einem Hammerschlag das Fass anstach und Freibier ausschenkte. Währenddessen sorgte das Trio „Sunshine Coconuts“ mit Steeldrumklängen für Stimmung.

Trotz Nordseewetter gut gestartet: Das Stadtteilfest „Hombruch Karibisch“

Zur Eröffnung traten die „Sunshine Coconuts“ mit ihren Steeldrums auf. © Marc D. Wernicke

Hauptattraktion des Fests ist die große Sandfläche auf dem Marktplatz. Dort können die Besucher inmitten grüner Palmen im Liegestuhl entspannen und vielfältige Leckereien genießen: Herzhaftes vom Grill gehört ebenso dazu wie karibische Spezialitäten und bunte Cocktails.

Livemusik und Spiele

Am Freitag öffnen die Stände um 16 Uhr. Auf der Sandfläche können an diesem Tag Burgen gebaut und mit Kokosnüssen Boccia gespielt werden, bevor die brasilianische Band „Furumba“ ab 18 Uhr bis in die späten Abendstunden auftritt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die ersten Bilder von "Hombruch Karibisch" 2019

Vier Tage Urlaubsstimmung mit Sand, Livemusik, Cocktails und Leckereien verspricht das Stadtteilfest "Hombruch Karibisch" auf dem Marktplatz im Zentrum. Hier gibt es die ersten Eindrücke von der Eröffnung am Donnerstagabend.
02.08.2019
/
Der Hombrucher Bezirksbürgermeister Hans Semmler (links) eröffnete das Fest mit dem traditionellen Fassanstich und einer Runde Freibier für die Besucher.© Marc D. Wernicke
Der Hombrucher Bezirksbürgermeister Hans Semmler eröffnete das Fest mit dem traditionellen Fassanstich und einer Runde Freibier für die Besucher.© Marc D. Wernicke
Am Donnerstag eröffnete das Fest "Hombruch Karibisch" auf dem zentralen Marktplatz. Bis Sonntag gibt es hier Sand, Livemusik und karibische Spezialitäten.© Marc D. Wernicke
Am Donnerstag eröffnete das Fest "Hombruch Karibisch" auf dem zentralen Marktplatz. Bis Sonntag gibt es hier Sand, Livemusik und karibische Spezialitäten.© Marc D. Wernicke
Am Donnerstag eröffnete das Fest "Hombruch Karibisch" auf dem zentralen Marktplatz. Bis Sonntag gibt es hier Sand, Livemusik und karibische Spezialitäten.© Marc D. Wernicke
Am Donnerstag eröffnete das Fest "Hombruch Karibisch" auf dem zentralen Marktplatz. Bis Sonntag gibt es hier Sand, Livemusik und karibische Spezialitäten.© Marc D. Wernicke
Am Donnerstag eröffnete das Fest "Hombruch Karibisch" auf dem zentralen Marktplatz. Bis Sonntag gibt es hier Sand, Livemusik und karibische Spezialitäten.© Marc D. Wernicke
Die "Sunshine Coconuts" sorgten bei der Eröffnung mit ihren Steeldrums für Stimmung.© Marc D. Wernicke

Am Samstag öffnen die Stände schon um 12 Uhr. Ab 13 Uhr findet auf dem Sandfeld ein Volleyballturnier statt. Hierzu können sich Zweierteams per E-Mail an kontakt@beachprojekt.de anmelden. Das Abendprogramm ab 18 Uhr liefert die Band „Latino Total“.

Jetzt lesen

Auch am Sonntag öffen die Stände um 12 Uhr. Kinder können sich ab 12.30 Uhr als Piraten schminken lassen und an einer Schatzsuche teilnehmen. Ab 13 Uhr lassen die „Roots“ das Fest mit Reggaesounds entspannt ausklingen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt