TSZ Nette beendet Liga mit Rang drei

03.07.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nette Den letzten Wettkampf der Gauliga II vor der Sommerpause schlossen die Netter Turnerinnen mit einem überraschenden dritten Platz ab.

Hinter dem TV Berghofen und TV Grüne Linde Lütgendortmund boten die Turnerinnen um Trainer Christian Planck konstante Leistungen in ihren Übungen. Vor allem Magda Desczyk, die in der Einzelwertung den ersten Platz und Elvira Wacker, die Platz vier belegte, wuchsen über sich hinaus.

Am Barren, eigentlich das schwächste Gerät der Mannschaft, dominierten die Turnerinnen das Feld. Auch beim Sprung hatten die Mädchen die Nase vorn. Katharina Wall tat das Übrige dazu und verhalf der Mannschaft zum Erreichen dieser Platzierung. Lediglich der «Zitter-» Schwebebalken trug dazu bei, dass sich die Mannschaft mit nur 2,25 Punkten Abstand hinter dem Ersten platzierte. Vanessa Kluczkowski, Marlous Moser und Malin Lutz komplettierten mit ihren Übungen das Mannschaftsergebnis.

Aufgrund der Schließung der Turnhalle der Schopenhauer-Grundschule findet das Vorschulturnen für Vier- bis Sechsjährige des TSZ Nette ab sofort freitags von 16 bis 17 Uhr in der Turnhalle der Hauptschule Nette, Dörwerstraße, statt (zusammen mit der Mutter-Kind-Gruppe). Diese Übergangsregelung gilt bis zu den Herbstferien. Ansprechpartnerin ist Magda Desczyk unter Tel. (0163) 8 84 92 82.

Lesen Sie jetzt