Prof. Ricarda Steinmyr lehrt und forscht am Institut für Psychologie an der TU Dortmund – unter anderem zu der Frage, was Corona mit Kindern gemacht hat.
Prof. Ricarda Steinmyr lehrt und forscht am Institut für Psychologie an der TU Dortmund - unter anderem zu der Frage, was Corona mit Kindern gemacht hat. © Dominik Asbach/dpa
TU Dortmund

Dortmunder Forscher: Corona hat Kinder unglücklicher gemacht

Forscher der TU Dortmund haben in einer Studie die Auswirkung der Corona-Pandemie auf das Wohlbefinden von Kindern untersucht. Viele Kinder sind jetzt offenbar unglücklicher.

Die Technische Universität (TU) Dortmund hat eine Studie über die psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie bei Kindern durchgeführt. Das Ergebnis: Kinder sind jetzt unglücklicher als vor der Pandemie.

Die erste Studie zu dem Thema aus Dortmund

Das Ergebnis der Dortmunder Studie

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.