Beim traditionellen Silvesterlauf in Hombruch warten Glühwein und Kekse am Ziel

TuS Westfalia Hombruch

Seit rund vier Jahrzehnten gehört der Lauf des TuS Westfalia für viele sportliche Hombrucher zu Silvester dazu. Auch Nicht-Mitglieder können mitmachen.

Renninghausen, Brünninghausen

, 27.12.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der TuS Westfalia Hombruch lädt auch in diesem Jahr zu seinem beliebten Silvesterlauf ein.

Der TuS Westfalia Hombruch lädt auch in diesem Jahr zu seinem beliebten Silvesterlauf ein. © (Archiv) Rüdiger Barz

Wer schon vor dem Jahreswechsel einen guten Vorsatz für mehr Sport erfüllen möchte, kann sich dem traditionellen Silvesterlauf des TuS Westfalia Hombruch anschließen.

„Für viele Teilnehmer ist das wie bei ‚Dinner for one‘ – The same procedure as every year“, sagt Bärbel Lorenz, die den beliebten Gemeinschaftslauf organisiert.

Strecke und Tempo sind frei wählbar

Wie lange es ihn schon gibt, weiß sie dabei selbst nicht so genau: „Ich selbst laufe hier seit 1981 mit und den Lauf gab es schon davor“, so Lorenz.

Alle, die mitmachen möchten, treffen sich am Dienstag (31. Dezember) um 14 Uhr auf dem Parkplatz des Schulzentrums in Renninghausen am Hombruchsfeld.

Von dort aus starten die Teilnehmer in Richtung Rombergpark. Sie können sich dabei zwischen verschiedenen Strecken über fünf oder zehn Kilometer entscheiden.

Diese können je nach Wunsch laufend, gehend oder per Nordic Walking in Angriff genommen werden.

Gemütlicher Ausklang

Vom Rombergpark führt der Weg zurück zum Schulzentrum, wo die Sportler gegen 15 Uhr wieder eintreffen. „Für einen gemütlichen Ausklang werden dort Kakao, Glühwein und Kekse für alle bereitstehen“, verspricht Bärbel Lorenz.

Die Teilnahme am Silvesterlauf des TuS Westfalia Hombruch ist kostenlos. Neben Sportlern aus dem Verein sind auch Nicht-Mitglieder jederzeit willkommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt