Unbekannte rauben 14-Jährigen mit Messer aus

Fahrrad gestohlen

Sie schnitten ihm den Weg ab und zogen ein Messer: Zwei Unbekannte haben am Sonntag einen 14-jährigen Jungen aus Dortmund an der Teutoburger Straße ausgeraubt. Sie nahmen ihm sein Fahrrad ab und flüchteten. Die Polizei sucht nun nach den beiden Tätern.

DORSTFELD

25.01.2016, 11:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 14 Jahre alte Junge fuhr am Sonntag gegen 17.45 Uhr mit seinem BMX-Rad auf einem Gehweg der Teutoburger Straße in Richtung Spicherner Straße. Als er an der Hausnummer 15 vorbeifuhr, stellten sich plötzlich zwei Jugendliche in den Weg. Sie hielten ihm ein Messer vor und forderten sein Fahrrad. Mit dem Rad flüchteten die beiden Täter in Richtung Spicherner Straße. 

So sehen die beiden Täter aus

Der Junge lief nach Hause und erzählte seinem Vater, was passiert war. Dieser alarmierte die Polizei und suchte die Gegend ab. Der Polizei beschrieb der 14-Jährige die Täter wie folgt:

  • geschätzt 16 Jahre alt
  • schlank
  • kurze, schwarze Haare
  • bekleidet mit schwarzen Jogginghosen
  • einer mit rotem Kapuzenpulli und schwarzer Lederjacke
  • der andere mit schwarzer Stoffjacke

Bei dem Rad, das sie dem Jungen gestohlen haben, handelt es sich um ein blaues BMX-Rad, gekauft bei Decathlon, mit Fußrasten an Vorder- und Hinterrad.

Zeugen, die Hinweise zu den beiden Tätern und / oder dem Fahrrad haben, können sich bei der Polizei unter 0231 132 7441 melden. 

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Freitag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt