Unfall auf der A45: Raser bei Regen

DORTMUND Vermutlich durch zu hohe Geschwindigkeit kam es am Samstag gegen 4.25 Uhr auf der A45 Richtung Frankfurt an der Stadtgrenze zu Schwerte zu einem Unfall mit drei Schwerverletzten.

11.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Ein 24-jähriger Fahrer aus Werdohl geriet auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kam so nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte mit seinem Fahrzeug gegen die Schutzplanke und überschlug sich. Der Fahrer und zwei Insassen wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Ein nachfolgender Pkw wurde durch auf der Fahrbahn liegende Trümmerteile beschädigt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Lesen Sie jetzt