Drei Lkw sind am Mittwochmorgen auf der A2 kollidiert. Ein Fahrer wurde in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und schwer verletzt geborgen. © Helmut Kaczmarek/foto112.de
Mit Video

Unfall mit drei Lkw im Kreuz Dortmund-Nordwest – A2 teilweise befahrbar

Auf der A2 sind am Mittwochmorgen drei Lkw ineinander gefahren. Das Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest war in Richtung Hannover stundenlang voll gesperrt. Mittlerweile gibt es erste Erkenntnisse zum Unfallhergang.

Drei Lkw sind bei einem Auffahrunfall gegen 8.54 Uhr am Mittwochmorgen ineinander gefahren. Der Unfall ereignete sich im Kreuz Dortmund-Nordwest auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover. Bis 19.10 Uhr war die Autobahn voll gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Lkw kippte auf die Seite

Schwerer Lkw-Unfall auf der A2

Zehn Kilometer langer Stau ab Recklinghausen-Süd

Über die Autorin
Redakteurin
Sarah Bornemann, Jahrgang 1986, arbeitet seit Oktober 2013 als Redakteurin in der Dortmunder Lokalredaktion. Sie hat Journalistik in Leipzig sowie Germanistik und Soziologie in Münster studiert. Für das Volontariat bei Lensing Media kehrte sie nach sieben Jahren ins Ruhrgebiet zurück.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.