Unfall - Mutter stark alkoholisiert

Jugendamt alarmiert

Eine betrunkene Mutter, die mit ihren drei Kindern im VW Bulli einen schweren Unfall verursacht. Dazu noch ein unterernährter Hund im Auto, den die Polizei im Tierheim unterbringen muss. Da schrillen alle Alarmglocken. Auch beim städtischen Jugendamt.

DORTMUND

von Von Bettina Kiwitt

, 21.10.2010, 05:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Mutter ist in einer psychiatrischen Klinik untergebracht worden. Die 34-Jährige sei so stark alkoholisiert gewesen, dass der Vorfall nicht den Eindruck eines Einzelfalls mache, erklärt Oberstaatsanwältin Dr. Ina Holznagel. Es sehe ganz nach einer „destabilen sozialen Situation“ in der Familie aus. Die Frau müsse mit einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung unter Alkoholeinfluss und fahrlässiger Körperverletzung rechnen. 

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt