Unfallflucht in Mengede: Autofahrer zieht einfach auf die Nebenspur

Polizei

Bei einer Unfallflucht in Mengede wurde ein 26-jähriger Fahrer verletzt. Ein anderer Fahrer hat einfach auf seine Fahrbahn gezogen. Der 26-Jährige musste in die Leitplanke ausweichen.

Mengede

, 15.01.2021, 20:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Dortmunder Polizei sucht nach einer Unfallflucht in Mengede nach Zeugen.

Die Dortmunder Polizei sucht nach einer Unfallflucht in Mengede nach Zeugen. © picture alliance / dpa

Nach einem Verkehrsunfall auf der Emscherallee am Mittwochmorgen (13.1.) fuhr einer der beteiligten Autofahrer einfach weiter. Der zweite Beteiligte, ein 26-jähriger Dortmunder, wurde dabei verletzt.

Seinen ersten eigenen Angaben zufolge war der Dortmunder gegen 7 Uhr in Fahrtrichtung Norden unterwegs. Er fuhr auf der linken Fahrspur, als etwa 300 Meter nördlich von der Kreuzung mit der Altmengeder Straße ein Fahrzeug, das neben ihm auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, unvermittelt nach links zog.

Um eine Kollision zu vermeiden, lenkte auch der 26-Jährige nach links und kollidierte daraufhin mit der Mittel-Leitplanke.

3000 Euro Sachschaden durch Unfallflucht

Das andere beteiligte Auto setzte seinen Weg fort. Der Dortmunder wurde bei dem Unfall verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden von geschätzt 3000 Euro.

Jetzt lesen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem zweiten Auto machen können. Der Zeuge sprach von einem dunklen Modell, vermutlich war es ein Kombi.

Hinweise gehen an die Polizeiwache in Dortmund-Mengede unter Tel. (0231) 132-2721.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt