Unwetter in Dortmund: Taxifahrer muss aus den Fluten gerettet werden

Unwetter

Bei dem Unwetter am Samstagnachmittag (15.8.) sorgten die heftigen Regenfälle erneut für überflutete Straßen. Ein Taxifahrer und sein Fahrgast steckten in den Wassermassen fest.

Dorstfeld

, 16.08.2020, 13:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Taxi hing am Samstag (15.8.) in der Senke einer Unterführung an der Heyden-Rynsch-Straße fest.

Das Taxi hing am Samstag (15.8.) in der Senke einer Unterführung an der Heyden-Rynsch-Straße fest. © Feuerwehr Dortmund

Bereits zum dritten Mal in dieser Woche gingen am Samstag (15.8.) heftige Regenfälle im gesamten Dortmunder Stadtgebiet nieder. Besonders betroffen waren diesmal die Vororte im Osten und Westen. Rund 350 Einsätze zählte die Einsatzleitstelle der Dortmunder Feuerwehr bis zum Abend.

Zahlreiche Keller standen unter Wasser, aber auch viele Straßenbereiche waren wie bereits am Freitag (14.8.) überflutet, weil das Wasser nicht abfließen konnte. Ernsthaft verletzt wurde jedoch niemand.

Kritische Situationen habe es dennoch gegeben, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr. Beispielsweise mussten in Dorstfeld ein Taxifahrer und sein weiblicher Fahrgast aus einem in einer Senke festgefahren Taxi an der Heyden-Rynsch-Straße gerettet werden. Ein Paar aus Lünen befreite die Fahrzeuginsassen vor Eintreffen der Rettungskräfte und brachte beide anschließend in Sicherheit.

Gegen Abend wurde es ruhiger

Durch den gemeinsamen Einsatz von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr konnten die Einsätze relativ schnell abgearbeitet werden, so die Feuerwehr. Es waren fast alle Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr in Alarmbereitschaft gesetzt worden.

Gegen 19.30 Uhr waren nur noch wenige Einsätze offen, da teilweise das Wasser an einigen Einsatzstellen bereits selbstständig abgeflossen war.

Lesen Sie jetzt

Gewitter, Starkregen und Hagel: Ein Unwetter ist am Samstagnachmittag über Dortmund hinweg gezogen. Wie schon am Freitag erwischte es einen Teil von Dortmund besonders heftig. Von Philipp Thießen, Felix Guth

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert

Lesen Sie jetzt