Der Angeklagte neben seinem Verteidiger Jens Jansen. © Jörn Hartwich
Gerichts-Prozess

Vergewaltigungs-Vorwürfe gegen Fahrlehrer: Gericht fällt Urteil

Ein Fahrlehrer aus einer Dortmunder Fahrschule musste sich vor Gericht verantworten. Eine ehemalige Schülerin hatte ihm Vergewaltigung vorgeworfen. Trotz des Urteils sind noch Fragen offen.

Nach Vergewaltigungsvorwürfen ist ein Fahrlehrer einer Dortmunder Fahrschule freigesprochen worden. Eine ehemalige Fahrschülerin hatte den 42-jährigen Familienvater angezeigt und schwere Anschuldigungen gegen ihn erhoben.

Zeugenaussage widersprüchlich

„Sie hat ja gesagt“

Angeklagter will Lizenz zurück

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.