Das Tragen von FFP-2- oder OP-Masken im ÖPNV, ist nach den neuen Beschlüssen von Bund und Ländern bald verbindlich.
Das Tragen von FFP-2- oder OP-Masken im ÖPNV, ist nach den neuen Beschlüssen von Bund und Ländern bald verbindlich. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Verschärfte Corona-Maßnahmen – Gibt es genug FFP-2-Masken in Dortmund?

Nach den Beschlüssen von Bund und Ländern könnte es zu einem Run auf FFP-2-Masken kommen. Wie ist die Lage in den Kliniken? Und haben Händler genug Masken, falls die Nachfrage steigt?

Bund und Länder haben sich am Dienstag (19.1.) auf eine Verlängerung des Lockdowns geeinigt und auch auf eine Verschärfung der Maskenpflicht. Demnach soll das Tragen von medizinischen Masken wie FFP2-Masken oder sogenannten OP-Masken etwa im öffentlichen Personennahverkehr verbindlich werden.

Führt eine größere Nachfrage zu Engpässen in medizinischen Einrichtungen?

Hamsterkäufe für FFP-2-Masken?

Langfristige Verträge sichern Krankenhäuser ab

Über den Autor
Social-Media-Redakteur

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.