Eine große Gruppe Radfahrer zog am Freitagabend durch die Dortmunder City - auch quer über den Alten Markt. © Lukas Wittland
"Critical Mass"

Video: Hunderte Radfahrer fahren quer über Dortmunds Alten Markt

Am Freitag fuhr eine Fahrradgruppe laut klingelnd durch die Dortmunder City. Haben sich da die ersten Dortmunder für die „Kidical Mass“ am Samstag warm geradelt? Wir haben Videos vom Zug gemacht.

Bei der „Kidical Mass“ schwingen sich am Samstag (18.9.) viele Familien – und auch viele Kinder – aufs Rad, um bei einer großen Fahrrad-Demo in der Dortmunder Innenstadt für bessere Radfahr-Bedingungen zu demonstrieren. Doch schon am Freitagabend zuvor war eine größere Gruppe Radfahrer in der City unterwegs.

Haben sich da etwa schon die ersten Dortmunder für die Familien-Fahrrad-Demo warmgefahren? Möglich ist das. Dennoch ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Fahrradzug durch Dortmund fährt, denn: Jeden dritten Freitag im Monat findet die „Critical Mass“ statt.

Keine offiziell angemeldete Demo

Immer um 19 Uhr trifft sich dann eine Gruppe Radfahrer am Friedensplatz, um gemeinsam durch die Stadt zu fahren. Um eine offiziell angemeldete Demo handelt es sich dabei allerdings meistens nicht, was in der Vergangenheit durchaus auch schon mal für Gesprächsstoff gesorgt hatte.

Denn als vor knapp einem Jahr plötzlich hunderte Fahrradfahrer durch Dortmund zogen und damit selbst die Polizei überraschten, kam es zu zwischenzeitlichen Beeinträchtigungen des Verkehrs.

Doch damals sah man auch bei der Polizei keinen „Versammlungscharakter“, weil es sich um eine sich bewegende Masse handelte. „Es sind einfach sehr viele Fahrradfahrer – und das Fahren an sich ist ja nicht verboten“, sagte ein Polizeisprecher damals.

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
1995er Jahrgang, in Bochum geboren. Seit 2016 bei den Ruhr Nachrichten. Von da an verschiedene Abteilungen durchlaufen. Mittlerweile überwiegend in der Dortmunder Lokalredaktion aktiv.
Zur Autorenseite
Avatar
Volontär
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach meinem journalistischen Start in der Dortmunder Stadtredaktion, schreibe ich mich gerade als Volontär durch die Redaktionen in der Region.
Zur Autorenseite
Lukas Wittland