Video-Talk: Viel los beim ersten Corona-Shopping-Tag in Dortmund

rnInnenstadt

Deutlich mehr Menschen waren am Montag (20. 4.) in der Dortmunder City unterwegs als zuletzt. Viele Geschäfte durften wieder öffnen. Unsere Journalisten fassen die Lage in der Stadt zusammen.

Dortmund

, 20.04.2020, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

In manchen Geschäften wurde am Montag umgebaut und aufgeräumt - vor anderen bildeten sich lange Schlangen. Der Westenhellweg in Dortmund ist nach der Zeit des ganz strengen Shutdowns wieder etwas zum Leben erwacht.

Viele Dortmunder nutzten die Gelegenheit für die ersten Einkäufe in der Fußgängerzone. Marius Paul und Kevin Kindel fassen die wichtigsten Erkenntnisse des Tages im Video-Talk zusammen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt