Verkehrsunfall: Wahlplakate der SPD als Unfallgegner

Mit Video

Ein beinahe komischer Unfall hat sich am Montagnachmittag (21.9.) in Dortmund-Kurl ereignet. Beteiligt waren ein grauer Fiat 500, ein Gebüsch und zwei Wahlplakate der SPD.

Kurl

21.09.2020, 19:18 Uhr
Für die Wahlplakate der SPD, neben denen die jungen Frauen stehen, endete der Nachmittag böse.

Für die Wahlplakate der SPD, neben denen die jungen Frauen stehen, endete der Nachmittag böse. © Privat

In Dortmund-Kurl ist es am Montagnachmittag um 15.11 Uhr zu einem Unfall mit ungeklärter Ursache gekommen. Zwei junge Frauen fuhren an der Ecke Flemerskamp / Kurler Straße mit ihrem grau-glänzenden Fiat 500 geradewegs in eine Hecke am Straßenrand.

Video
Autounfall endet böse für eine Hecke und zwei SPD-Plakate

Beide blieben laut Angaben der Polizei unverletzt. Weit weniger gut ging ihr kleiner Ausflug ins Grüne für zwei Wahlplakate der SPD aus, die an einer nahestehenden Laterne befestigt und damit dem Pkw auf seinem Weg Richtung Hecke hilflos ausgeliefert waren.

Jetzt lesen

Gründe für den Unfall sind nicht bekannt. Dazu, ob es sich bei den Frauen um politische Gegner von Thomas Westphal oder um Mitglieder der CDU handelte, konnte die Polizei keine Auskunft geben.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt