In der Dortmunder Innenstadt war es am Dienstagmorgen voll. © Oliver Schaper
Verdi-Warnstreik

Viele Fotos: Streik im ÖPNV sorgt für Staus im Dortmunder Berufsverkehr

Warnstreik in Dortmund: Busse und Bahnen fahren nicht, der Südwall ist seit dem frühen Dienstagmorgen gesperrt. Das hatte Auswirkungen auf den Berufsverkehr. Der Stau in Bildern.

Wer am Dienstagmorgen mit dem Auto in die Dortmunder Innenstadt wollte, musste Geduld mitbringen. Der Warnstreik im öffentlichen Dienst hatte zur Folge, dass viele Dortmunder auf das Auto umstiegen, weil Busse und Bahnen nicht fuhren. Auch der Südwall ist bereits am Dienstagmorgen wegen der zentralen Verdi-Kundgebung gesperrt worden.

Der Stau in Bildern:

Warnstreik in Dortmund

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.