Das sind die vier Neuen auf Dortmunds Chefposten: v.l.: Bettina Brennenstuhl, Ulrich Jaeger, Matthias Klein-Lassek und Dr. Rainer Wallmann
Das sind die vier Neuen auf Dortmunds Chefposten: v.l.: Bettina Brennenstuhl, Ulrich Jaeger, Matthias Klein-Lassek und Dr. Rainer Wallmann © RN, Grafik: Klose
Städtische Unternehmen

Vier neue Top-Manager für Dortmunds Unternehmen – was erwartet sie?

Weht bald ein neuer Wind bei den Stadt-Töchtern? Gleich vier Vorstände und Geschäftsführer scheiden aus - oder sind es bereits. Die Nachfolger klopfen an die Türen. Was wird von ihnen erwartet?

Seit rund zwei Jahren steht der Schreibtisch des Hauptgeschäftsführers der Entsorgung Dortmund (EDG) leer. Nun kommt Dr. Rainer Wallmann. Der 57-Jährige gibt seinen Posten als Erster Beigeordneter und Umweltdezernent im Werra-Meißner-Kreis bei Kassel auf und wird nach aktuellem Stand Anfang Oktober in die EDG-Zentrale am Sunderweg wechseln.

EDG: Drei Geschäftsführer – eine Marschrichtung?

DSW21: Ulrich Jaeger soll Bus und Bahn mobil machen

Hafen: Kämmerin aus Lünen prägt Digitalquartier mit

DEW: Arbeitsdirektor kommt für fünf Jahre

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jahrgang 1961, Dortmunder. Nach dem Jura-Studium an der Bochumer Ruhr-Uni fliegender Wechsel in den Journalismus. Berichtet seit mehr als 20 Jahren über das Geschehen in Dortmunds Politik, Verwaltung und Kommunalwirtschaft.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.