Volle City am Wochenende

Verkaufsoffen

Am zweiten Adventswochenende kam das Weihnachtsgeschäft in der City richtig in Schwung. Die Parkhäuser liefen am Samstag und Sonntag schon frühzeitig voll, auf dem Weihnachtsmarkt und in der Fußgängerzone herrschte dichtes Gedränge, an Verkaufsständen und Kassen bildeten sich lange Schlangen. Chaos gab es nicht.

DORTMUND

, 04.12.2016, 20:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Volle City am Wochenende

2016.12.04 Dortmund Verkehr Verkaufoffener Sonntag --- Foto Oliver Schaper

Verkaufsoffener Sonntag am Monatsbeginn, Weihnachten in Sichtweite, das Wetter winterlich und trocken: Besser kann es für den Einzelhandel kaum laufen. Entsprechend zufrieden zeigten sich auch die Händler in der Innenstadt.

Thier-Galerie sehr gut besucht

Der Samstag und der Sonntag seien super gewesen, sagt Heike Marzen, Managerin der Thier-Galerie. Am gestrigen Sonntag war das Parkhaus im Center schon sehr früh voll belegt. „Man merkt, dass die Menschen auf Weihnachten eingestellt sind.“ Deshalb seien auch viele mit Tüten beladen gewesen. Heike Marzen: „Wir sind sehr froh, dass wir den verkaufsoffenen Sonntag haben.“

Bester Sonntag im Jahr

Das bestätigt auch Axel Schroeder, stellvertretender Vorsitzender des Cityrings: „Es war für uns der beste Sonntag in diesem Jahr. Ein toller Tag!“ Und weiter: „Traditionell profitieren natürlich die großen Warenhäuser, weniger die kleinen Händler.“

Das befürchtete Verkehrschaos blieb laut Axel Schroeder aus. „Da müssen wir allen Beteiligten ein Kompliment machen. Im Vorfeld wurde ruhig und sachlich über die Verkehrssituation informiert. Das hat sicherlich geholfen“, so Schroeder.  

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt