Vorfreude auf Matschhügel

03.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lichtendorf «Natur pur» - darauf wird im Kindergarten «Zappelbande» an der Schulstraße schon seit der Gründung vor 13 Jahren Wert gelegt. Nun sollen die regelmäßigen Ausflüge ins Freie noch schöner werden. Spielplatz und Garten erneuert die Kindergarteninitiative mithilfe einer Spende der PSD Bank Rhein-Ruhr über 4000 Euro.

Ein «naturnaher Spielplatz» soll so bis zum Herbst entstehen, sagt Annick Tombrink, erste Vorsitzende der «christlich orientierten Kindergarteninitiative e. V. Zappelbande» bei der Scheckübergabe am Dienstag.

Begonnen haben die Umbauarbeiten in Sölderholz-Lichtendorf mit der Neugestaltung des Sandkastens. Als nächstes steht der Bau einer «Kräuterschnecke» aus Bruchsteinen auf dem Programm. Die Hauptarbeit beginnt mit dem hölzernen Klettergerüst.

«Darauf wird auch der Großteil unserer Spende verwandt», so Jürgen Keusemann von der PSD Bank. Diese unterstützt regelmäßig soziale Einrichtungen. Bei der Zappelbande fühlte sich Jürgen Keusemann gleich wohl, so dass er die großzügige Spende gern in den naturnahen Kindergarten investiert hat.

«Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Kinder nach unseren Ausflügen viel ausgeglichener sind», erzählt Annick Tombrink. «Deshalb gehen wir oft mit ihnen nach draußen.» Und weil die Kleinen nun mal besonders gern im Matsch spielen, soll nach dem Klettergerüst auch noch ein getrennter Bereich entstehen, wo es ruhig mal schlammig werden darf.

«Wir freuen uns auf den Spielplatz», da sind sich die 25 Kinder der Gruppe einig und werfen schon mal die ersten Matschbrocken. Auch ihre Eltern können sich freuen - auf die nächsten Umbauarbeiten. Für das Klettergerüst kommt jedoch professionelle Hilfe dazu. cu

Lesen Sie jetzt