Diese drei Kätzchen wurden nur zwei, drei Tage nach ihrer Geburt in Syburg bei Eiseskälte ausgesetzt.
Diese drei Kätzchen wurden nur zwei, drei Tage nach ihrer Geburt in Syburg bei Eiseskälte ausgesetzt. © Arche90
Tierquälerei

Vorm Kältetod bewahrt: Neugier rettete Katzenbabys das Leben

Zwei junge Mountainbiker aus Hombruch haben drei Katzenbabys gefunden, die kurz nach ihrer Geburt in Dortmund-Syburg ausgesetzt worden waren. Einer der Retter berichtet von einem Schockmoment.

Helge Heuel und Lennart Odenwald waren am Samstag (30.1.) auf Tour mit ihren Mountainbikes. Auf dem Rückweg von Schwerte durch die Bittermark fuhren die beiden Schüler aus Hombruch die Reichsmarkstraße hoch. Dort machten sie eine Entdeckung, wie Helge später berichtet.

Karton mit dem Fuß geöffnet

Auffälliges T-Shirt

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.