Die Übermittlung der Wahlergebnisse wurde für die ehrenamtliche Wahlvorstände am Sonntagabend zum Problem. © Oliver Schaper
Kommunalwahl 2020

Wahlhelfer-Ärger: Bis zu 1000 mal vergeblich versucht, Ergebnis zu melden

Erst nach Mitternacht konnte die Stadt Dortmund das Ergebnis der Kommunalwahl mitteilen. Und das lag nicht an zu langsamer Auszählung in den Wahllokalen.

Am Sonntagnachmittag konnte Wahlleiter Norbert Dahmen noch ein zufriedenes Zwischenfazit zum Wahltag ziehen. „Es klappt wie am Schnürchen“, berichtete er. Später im Rathaus zeigte er sich überzeugt, dass die gut 5300 Wahlleiter die Auszählung der Stimmen zur Kommunalwahl „zügig am Abend abwickeln werden“.

Lange Schlange am Wahlbüro

Besserung nötig

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.