Wahltermin: Ein bestimmter Sonntag im April ist Favorit

Wiederholungswahl

Bürger und Kommunalpolitiker fragen sich, wann die Wiederholungswahl des Stadtrats über die Bühne gehen könnte. Dabei läuft alles auf ein bestimmtes Datum im April hinaus.

DORTMUND

von Von Oliver Volmerich

, 30.12.2011, 06:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Dortmunder Statrat muss erneut gewählt werden - voraussichtlich am 22. April 2012.

Der Dortmunder Statrat muss erneut gewählt werden - voraussichtlich am 22. April 2012.

Dann blieben vier Monate Zeit für die Wahl. Die Festlegung des Termins ist Sache der Bezirksregierung Arnsberg. Und die wird erst nach Rechtskraft des Urteils einen Wahltag benennen, so ein Sprecher.Trotzdem kann über den Termin schon eifrig spekuliert werden: Aufgrund der nötigen Vorbereitungen in Politik und Verwaltung scheiden die Monate Februar und März aus. Im April sind die Osterferien abzuwarten. Außerdem sind Sonntage tabu, die in Verbindung mit Feier- und Brückentagen stehen, weil die Stadt dann Probleme hätte, ausreichend Wahlhelfer zu finden.

Und dann darf auch nicht ausgeschlossen werden, dass der BVB nach dem Bundesliga-Finale am 6. Mai eine Meisterfeier steigen lassen könnte – und/oder eine Feier am 13. Mai nach dem möglichen DFB-Pokalfinale. Übrig bleibt unter diesen Gesichtspunkten nur der 22. April. Der Wahltermin ist nur eine von vielen offenen Fragen in Sachen Wiederholungswahl, über die sich Stadt, Innenministerium und Bezirksregierung im Januar abstimmen müssen. Briefe mit entsprechenden Anfragen der Stadtspitze sind unterwegs.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt