Bildergalerie

Warnstreik in Dortmund - Der Streiktag in Bildern

Verdi hat im Dienstag die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes zum Warnstreik aufgerufen. Betroffen waren der ÖPNV, Kitas waren geschlossen und weitere städtische Eigenbetriebe sowie Sparkassen wurden bestreikt. Der Streiktag in Bildern.
20.10.2020
/
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Diese Markierungen sollten zeigen, wie viele Streikende normalerweise - also außerhalb der Corona-Zeit - an der Kundgebung teilgenommen hätten.© Schaper
Diese Markierungen sollten zeigen, wie viele Streikende normalerweise - also außerhalb der Corona-Zeit - an der Kundgebung teilgenommen hätten.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Eine Botschaft der Streikenden: "Deutschland stand still ... und ich hatte Dienst".© Schaper
Gabriele Schmidt, Landesleiterin von Verdi NRW, stellte die Forderungen der Streikenden heraus und betonte die Wichtigkeit des öffentlichen Dienstes.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper
Michael Kötzing, Geschäftsführer von Verdi Westfalen, eröffnete und beendete die Kundgebung am Dortmunder Südwall. Er schätzte, 1000 bis 1500 Menschen hätten teilgenommen.© Schaper
Bus- und Bahnfahrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und der Stadt Dortmund sowie viele weitere Menschen, die im öffentlichen Dienst tätig sind, streikten am Dienstag und nahmen an der Kundgebung am Südwall teil.© Schaper