In den USA wurde der Impfstoff von Johnson & Johnson zugelassen - derweil kämpft der Astrazeneca-Impfstoff in Deutschland mit einem Imageproblem. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Corona-Impfung

Warum ist Dortmund Schlusslicht bei der Impfquote in Westfalen-Lippe?

Unter 27 Städten und Kreisen hat Dortmund die rote Laterne bei der Impfquote in Westfalen-Lippe. Warum das so ist, dafür hat die Kassenärztliche Vereinigung eine mögliche Erklärung.

In der Impftabelle der Kassenärztlichen Vereinigung steht Dortmund nicht gut da. Unter 27 Städten und Kreisen ist die Westfalenmetropole bei der Impfquote das Schlusslicht.

Es kommt auf den Anteil der über 80-Jährigen an

Skepsis gegenüber Astra Zeneca

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.