Was am Donnerstag in Dortmund wichtig wird: Zeche Zollern, Bürgerversammlung, Werner Hansch

Dortmund kompakt

Die Zeche Zollern eröffnet eine neue Erlebnisstrecke, heute Abend ist die Bürgerversammlung zur Entwicklung der Saarlandstraße und Sportreporter Werner Hansch steht unter Betrugsverdacht.

von Patricia Friedek

Dortmund

, 13.02.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Donnerstag in Dortmund wichtig wird: Zeche Zollern, Bürgerversammlung, Werner Hansch

In der Zeche Zollern eröffnet heute ein Teilstück der neuen Erlebnisstrecke. © Stephan Schuetze

Das wird heute wichtig:

  • Absperrungen und Umleitungen prägen das Bild der Saarlandstraße. Doch irgendwann werden Bagger und Bauarbeiter abziehen. Was dann passiert, sollen Bürger bei einer Bürgerversammlung zur Gestaltung der Saaaralandstraße entscheiden. Heute von 17 bis 20 Uhr findet die Versammlung in der Nicolai-Gemeinde, Kreuzstraße 66 statt.
  • Das erste Teilstück der Erlebnisstrecke „Montanium“ im LWL-Industriemuseum in der Zeche Zollern wird heute eröffnet. Besucher des Museums können die Welt unter Tage praktisch selbst erleben. In einem ausgebauten Streckenabschnitt auf dem Zechenplatz erfahren Gäste bei Führungen, was es bedeutet, tief unter der Erde den Kräften der Natur zu trotzen. Experimentierstationen, Sounds, Gerüche, Dunkelheit und audiovisuelle Projektionen vermitteln authentische Eindrücke von der Arbeitswelt der Bergleute.


Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Die Sonne zeigt sich heute gar nicht und es bleibt stürmisch, allerdings weniger als in den vergangenen Tagen. Bei 3 bis 7 Grad ist es frisch, zum Abend hin kann es auch regnen.

Hier wird geblitzt:

Rote Fuhr, Lanstroper Straße, Wieckesweg, Brandisstraße, Seehang, Bornstraße, Grävingholzstraße, Brechtener Straße, Schützenstraße, Kreuzstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt