Was am Freitag in Dortmund wichtig wird: Corona trotz Impfung, Auto-Szene, Arbeitslosigkeit

Dortmund kompakt

In einem Altenheim mit geimpften Personen ist das Coronavirus ausgebrochen, die Polizei will noch härter gegen die Auto-Szene vorgehen und Arbeitsmarkt leidet unter der Pandemie.

Dortmund

, 15.01.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Trotz Corona-Impfungen sind Personen in einem Dortmunder Altenheim mit Corona verstorben.

Trotz Impfungen sind Personen in einem Dortmunder Altenheim mit Corona gestorben. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Hier wird geblitzt:

Asselburgstraße, Bornstraße, Brandisstraße, Deusener Straße, Dollersweg, Hansemannstraße, Hoher Wall, Kaiserstraße, Lange Reihe, Luisenglück, Märkische Straße, Schondellestraße, Stadtrat-Cremer-Allee, Varziner Straße

Mit unangekündigten Messungen ist jederzeit anderenorts zu rechnen.

Das Wetter:

Grau und kalt: Den ganzen Tag über bleibt es bewölkt bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Vereinzelt sind Regenschauer möglich und in der Nacht kann es zur Glätte und Schneeregen kommen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt