Was in Dortmund am Sonntag wichtig wird: Pokémon-Go-Fest, Dortmund à la carte, Oldtimer

Dortmund kompakt

Gleich zwei Großveranstaltungen haben heute ihren letzten Tag: Das Pokémon-Go-Fest und auch Dortmund à la carte enden. Oldtimer-Liebhaber kommen beim Schumann-Classic-Day auf ihre Kosten.

Dortmund

, 07.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Was in Dortmund am Sonntag wichtig wird: Pokémon-Go-Fest, Dortmund à la carte, Oldtimer

Vor malerischer Industriekulisse findet der Schumann-Classic-Day statt. © Jens Wege

Das wird heute wichtig:

  • Nach vier Tagen kann man am Sonntag zum letzten Mal beim Pokémon-Go-Fest auf die Jagd nach den virtuellen Tierchen gehen. Damit endet das europaweit einzigartige Festival, welches wieder Tausende Besucher aus Deutschland und anderen Länder angelockt hat.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

  • Ebenfalls ist am Sonntag der letzte Tag des Gourmet-Festivals Dortmund à la carte. Noch bis 20 Uhr präsentieren elf Gastronomen auf dem Hansaplatz ihre Spezialitäten und laden zum Genießen ein.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

  • Wer auf Oldtimer steht, kommt beim Schumann-Classic-Day auf seine Kosten. Von 11 bis 16 Uhr können Autoliebhaber rund 400 Old- und Youngtimer vor der Industriekulisse von Phoenix-West bewundern. Der Eintritt zur Carlo-Schmidt-Allee ist frei.

Das sollten Sie wissen:

  • Die größte Baustelle Nordrhein-Westfalens steht vor dem Abschluss - zumindest teilweise. Denn bis der Wilo-Park an der Nortkirchenstraße in Hörde endgültig vollendet ist, dauert es noch bis 2022. Dennoch: Für Teile des 200 Millionen Euro teuren Projekts bekommt der Pumpenhersteller im August die Schlüssel. (RN+)
  • Bewusste Ernährung liegt im Trend und Dortmunds Hofläden sind dafür eine gefragte Adresse. Dort gibt es frisches und regionales Gemüse, Fleisch und Obst. Vor allem in Nordosten Dortmunds gibt es diese Läden. Wir stellen sie vor. (RN+)

Das Wetter:

Die Temperaturen fallen auf höchsten 18 Grad. Dazu gibt es schwachen Wind aus Nordwest mit einzelnen frischen Böen. Dafür soll es trocken bleiben.

Hier wird geblitzt:

Brackeler Straße, Hengsteystraße, Stockumer Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt