Politiker und Anwohner bei einer Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt-West vor Beginn der Corona-Pandemie. © Stephan Schütze (Archiv)
Kommunalwahl 2020

Was ist eigentlich eine Bezirksvertretung und wofür ist sie gut?

In Dortmund gibt es 12 Bezirksvertretungen, auch deren Mitglieder werden am 13. September neu gewählt. Aber: Was ist eine Bezirksvertretung überhaupt? Und was hat man als Bürger davon?

Wer am 13. September die Wahlkabine betritt, bekommt vorher mindestens vier Wahlzettel in die Hand gedrückt. Jeweils einen Zettel gibt es für die Wahl des neuen Oberbürgermeisters bzw. der neuen Oberbürgermeisterin, einen für den Rat, einen für den Regionalverband Ruhr und einen für die jeweilige Bezirksvertretung – kurz: BV.

Zuständigkeit und Grenzen der BV

Schulen, Grünpflege und Vereine

Aufbau einer BV


Wie Bürger Einfluss nehmen können

Ideen, die Bürger an die BV herangetragen haben

Über den Autor
Redaktion Dortmund
1987 geboren und seit 2012 bei Lensing Media. Ende 2016 ist der Bochumer Junge in Dortmund angekommen - wo er Ihr täglicher Begleiter sein möchte.
Zur Autorenseite
Michael Nickel

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.