Was Samstag in Dortmund wichtig wird: Dortbunt, Parents for Future, Aktuelles Sportstudio

Dortmund kompakt

Das Dortmunder Stadtfest "DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter" beginnt, Eltern gehen bei der "Parents for Future Demo" auf die Straße und ein Dortmunder Lokalkicker gastiert im ZDF.

Dortmund

, 11.05.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Samstag in Dortmund wichtig wird: Dortbunt, Parents for Future, Aktuelles Sportstudio

Bei der "Parents for Future Demo" gehen Eltern für besseren Klimaschutz auf die Straße. © Peter Bandermann

Das wird heute wichtig:

Das sollten Sie wissen:

  • Unter großem Zeitdruck laufen gleich mehrere Baustellen in der City und auf dem Wall. Jetzt steht fest: Nicht alle werden zum Kirchentag Mitte Juni fertig. Stören sollen sie aber nicht.
  • Abschied vom „Dortmunder Herbst“: Die große Verbrauchermesse in den Westfalenhallen findet in ihrer bisherigen Form 2019 zum letzten Mal statt. Dafür kommen zwei neue Messen.
  • Immer weiter steigende Schülerzahlen bringen die Stadt Dortmund in Zugzwang. Sie muss mehr Schulraum schaffen. Sogar Neubauten sind geplant. Und das nicht nur für Grundschulen.

Das können Sie am Samstag in Dortmund unternehmen:

  • Bock auf Bouldern? Na dann ab in die Dortmunder Boulderwelt, denn dort ist heute Schnuppertag, um vergünstigt die neue Kletterlocation kennenzulernen. Ab 10 Uhr erwarten sowohl Einsteiger, Familien und Kinder als auch bereits begeistere Boulderfans Angebote. Und mit etwas Fortune gibt es Preise am Glücksrad zu gewinnen. Weitere Infos gibt's hier.
  • Die Höfe der Nordstadt öffnen ab 11 Uhr zum vierten Mal für Nachbarschaft und Gäste. Ob antike Lampenschirme oder selbstgehäkelte Kuscheltiere, ob nachbarschaftlicher Plausch oder leidenschaftlicher Handel - die Hofmärkte sind so bunt wie die Nordstadt selber. Im vergangenen Jahr waren 41 Höfe mit mehr als 100 Ständen dabei.
  • Markus Stockhausen gilt als einer der virtuosesten genreübergreifend arbeitenden Trompeter weltweit. Mit seinem Ensemble "QUADRIVIUM" tritt er heute im domicil auf. Der Eintritt kostet 22 Euro, mit der domicilcard gibt es 50 Prozent Ermäßigung.

Das Wetter:

Der Samstag wird trist - zumindest, wenn die Rede vom Wetter ist. Über den gesamten Tag verteilt ist es regnerisch und der Himmel bleibt grau, die Temperaturen erreichen 11 Grad in der Spitze. In der Nacht klart es dann auf, die Temperaturen sinken bis auf 4 Grad.

Hier wird geblitzt:

Alte Straße, Baroper Straße, Faßstraße, Krinkelweg, Rheinlanddamm, Sendstraße, Westfalendamm

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt