Was Sie am Dienstag in Dortmund wissen müssen: Brasilianische Mutation, kostenlose Tests

Dortmund kompakt

Die brasilianische Corona-Mutation ist erstmals in Dortmund aufgetaucht. Außerdem: Immer mehr Dortmunder lassen sich kostenlos testen und die Stadt informiert heute über die Corona-Lage.

Dortmund

, 13.04.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Angebot, sich in Dortmund kostenlos auf Corona testen zu lassen, wird immer mehr genutzt.

Das Angebot, sich in Dortmund kostenlos auf Corona testen zu lassen, wird immer mehr genutzt. © Schaper

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Nach den Osterferien hält die Stadt heute wieder eine Pressekonferenz nach der Sitzung des Verwaltungsvorstands. Um 12 Uhr geht es los. Dann wird es auch wieder um die Corona-Situation in der Stadt gehen.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Nach einer kalten Nacht mit Temperaturen um den Gefrierpunkt bleibt es am Morgen erst einmal bewölkt. Zur Mittagszeit reißt es dann auf, insgesamt sind neun Grad drin. Bis auf einen möglichen, kurzen Regenschauer am späten Nachmittag bleibt es trocken, in der Nacht geht es wieder runter auf bis zu minus ein Grad.

Hier wird geblitzt:

Alte Straße, Am Hombruchsfeld, Bittermarkstraße, Burgholzstraße, Germaniastraße, Geschwister-Scholl-Straße, Harpener Hellweg, Kemminghauser Straße, Lagerhausstraße, Lindemannstraße, Lübkestraße, Münsterstraße, Preußische Straße, Wittekindstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt